Impressum

Rechtsanwaltskanzlei Christian Maletzki
Lauterstraße 16
12159 Berlin

Tel: 030 / 852 02 42
Fax: 030 / 859 31 40

Mail: mail[at]ra-maletzki.de
Web: www.ra-maletzki.de

Ver­ant­wort­lich im Sin­ne von § 5 TMG ist Rechtsanwalt Chri­st­ian Ma­letz­ki.


Umsatzsteueridentifikationsnummer gemäß § 27a UStG:
DE 1824550321

Berufshaftpflichtversicherung:
Rechts­an­wäl­tin­nen und Rechts­an­wälte sind auf­grund der Bun­des­rechts­an­walt­sord­nung ver­pflich­tet, ei­ne Be­ruf­shaft­pflicht­ver­si­che­rung mit ei­ner Min­dest­ver­si­cherungs­sum­me von 250.000,00 € zu un­ter­hal­ten. Die Ein­zel­hei­ten er­ge­ben sich aus § 51 BRAO. Rechts­an­walt Chris­ti­an Ma­letz­ki ist als Rechts­an­walt bei der HDI Ger­ling Fir­men und Pri­vat Ver­si­cherung AG, Neu­markt 15, 66117 Saar­brücken und als No­tar bei der Vic­to­ria Ver­si­cherung AG, Vic­to­ria­platz 1, 40198 Düs­sel­dorf Berufs­haft­pflicht ver­si­chert. Räum­lich­er Gel­tungs­be­reich: Im ge­sam­ten EU-Ge­biet und den Staa­ten des Ab­kom­mens ü­ber den Eu­ro­pä­i­schen Wirt­schafts­raum.

Zuständige Aufsichtsbehörden:
Als Rechtsanwalt: Rechtsanwaltskammer Berlin, Littenstraße 9, 10179 Berlin
Als Notar: Notarkammer Berlin, Littenstraße 9, 10179 Ber­lin
                Prä­si­den­tin des Land­ge­richts Ber­lin, Lit­tenstraße 12-17, 10179 Ber­lin
                Prä­si­dent des Kammer­gerichts, Elß­holz­straße 30-33, 10781 Ber­lin

Zuständige Kammern:
Ich bin als Rechts­an­walt zu­ge­las­sen und ge­hö­re der Rechts­an­walts­kam­mer Ber­lin, Lit­ten­stra­ße 9, 10179 Ber­lin an.
Ich bin als No­tar er­nannt und ge­hö­re der No­tar­kam­mer Ber­lin, Lit­ten­stra­ße 9, 10179 Ber­lin an.

Berufsrechtliche Regelungen:

Für Rechtsanwälte gelten folgende berufsrechtliche Regelungen:

  • Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)
  • Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA)
  • Fachanwaltsordnung (FAO)
  • Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG)
  • Berufsregelungen der Rechtsanwälte der Europäischen Union
Die be­rufs­recht­lich­en Re­ge­lung­en für Rechts­an­wäl­te sind in der je­weils gel­ten­den Fas­sung ab­ruf­bar auf der Home­page der Bun­des­rechts­an­walts­kam­mer un­ter www.brak.de, Un­ter­sei­te „Berufs­recht“.

Für Novta­re gel­ten fol­gen­de be­rufs­recht­li­che Re­ge­lung­en:

  • Bundesnotarordnung (BNotO)
  • Beurkundungsgesetz (BeurkG)
  • Dienstordnung für Notarinnen und Notare (DONot)
  • Gerichts- und Notarkostengesetz (GNotKG)
  • Richtlinien der Notarkammern
  • Europäische Standesrichtlinien
Die be­rufs­recht­li­chen Re­ge­lung­en für No­ta­re sind in der je­weils gel­ten­den Fas­sung ab­ruf­bar auf der Home­page der Bun­des­no­tar­kam­mer un­ter www.bnotk.de, Un­ter­sei­te „Berufs­recht“.

DSGVO
Informationspflichten nach Art. 13 und 14 DSGVO

Die­se Da­ten­schutz-In­for­ma­tion gilt für die Da­ten­ver­ar­bei­tung durch:
Rechts­an­walt & No­tar
Chris­ti­an Ma­letz­ki
Lau­ter­stra­ße 16, 12159 Ber­lin, Deutsch­land
E-Mail: mail[at]ra-maletzki.de
Tel: 030 / 852 02 42
Fax: 030 / 859 31 40

Der/die be­trieb­li­che Da­ten­schutz­be­auf­trag­te ist un­ter info[at]ra-maletzki.de er­reich­bar.

1. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

a) Beim Be­such der Web­site
Beim Auf­ru­fen mei­ner Web­site www.ra-maletzki.de werden durch den auf Ihrem End­ge­rät zum Ein­satz kommen­den Brow­ser au­to­ma­tisch In­for­ma­tio­nen an den Ser­ver mei­ner Web­site ge­sen­det. Die­se In­for­ma­tio­nen wer­den tem­po­rär in ei­nem sog. Log­file ge­spei­chert. Fol­gen­de In­for­matio­nen wer­den da­bei ohne Ihr Zu­tun er­fasst und bis zur au­to­ma­ti­sierten Lö­schung ge­spei­chert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.
Die ge­nann­ten Da­ten wer­den durch mich zu fol­gen­den Zwecken ver­ar­bei­tet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus meiner Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung meiner Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.
Die Rechts­grund­la­ge für die Da­ten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Mein be­rech­tig­tes In­teres­se folgt aus oben auf­ge­lis­tet­en Zwecken zur Da­ten­er­he­bung. In kei­nem Fall ver­wen­de ich die er­ho­be­nen Da­ten zu dem Zweck, Rück­schlüs­se auf Ihre Per­son zu zie­hen.

2. Weitergabe von Daten

Eine Ü­ber­mit­tlung Ihrer per­sön­li­chen Da­ten an Drit­te zu an­de­ren als den im Fol­gen­den auf­ge­führ­ten Zwecken fin­det nicht statt.
Ich gebe Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter,
wenn:
  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO aus­drück­li­che Ein­wil­li­gung da­zu er­teilt ha­ben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Gel­tend­ma­chung, Aus­ü­bung o­der Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen er­for­der­lich ist und kein Grund zur An­nah­me be­steht, dass Sie ein ü­ber­wie­gen­des schutz­wür­di­ges In­teresse an der Nicht­wei­ter­ga­be Ihrer Da­ten ha­ben,
  • für den Fall, dass für die Wei­ter­ga­be nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine ge­setz­li­che Ver­pflich­tung be­steht, so­wie
  • dies ge­setz­lich zu­läs­sig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Ab­wicklung von Ver­trags­ver­hält­nis­sen mit Ih­nen er­for­der­lich ist.
3. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:
  • gemäß Art. 15 DSGVO Aus­kunft ü­ber Ihre von mir ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­gen­en Da­ten zu ver­lan­gen. Ins­be­son­de­re kön­nen Sie Aus­kunft ü­ber die Ver­ar­bei­tungs­zwecke, die Ka­te­go­rie der per­so­nen­be­zo­gen­en Da­ten, die Ka­te­go­rien von Em­pfän­gern, ge­gen­ü­ber de­nen Ihre Da­ten offen­ge­legt wur­den oder wer­den, die ge­plan­te Spei­cher­dau­er, das Be­ste­hen ei­nes Rechts auf Be­rich­ti­gung, Lö­schung, Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung oder Wi­der­spruch, das Be­ste­hen ei­nes Be­schwer­de­rechts, die Her­kunft ih­rer Da­ten, so­fern die­se nicht bei mir er­ho­ben wur­den, sowie ü­ber das Be­stehen ei­ner au­to­ma­tisier­ten Ent­schei­dungs­fin­dung ein­schließ­lich Pro­fi­ling und ggf. aus­sa­ge­kräf­ti­gen In­for­ma­tio­nen zu de­ren Ein­zel­hei­ten ver­lan­gen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Be­rich­ti­gung un­rich­ti­ger o­der Ver­voll­stän­di­gung Ih­rer bei mir ge­spei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten zu ver­lan­gen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Lö­schung Ih­rer bei mir ge­spei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten zu ver­lan­gen, so­weit nicht die Ver­ar­bei­tung zur Aus­ü­bung des Rechts auf freie Mei­nungs­äu­ße­rung und In­for­ma­tion, zur Er­fül­lung ei­ner recht­li­chen Ver­pflich­tung, aus Grün­den des öf­fent­li­chen In­te­res­ses o­der zur Ge­ltend­ma­chung, Aus­ü­bung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen er­for­der­lich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Ein­schränkung der Ver­ar­bei­tung Ih­rer per­so­nen­be­zoge­nen Da­ten zu ver­lan­gen, so­weit die Rich­tig­keit der Da­ten von Ihnen be­strit­ten wird, die Ver­ar­bei­tung un­recht­mä­ßig ist, Sie a­ber der­en Lö­schung ab­leh­nen und ich die Da­ten nicht mehr be­nö­ti­gen, Sie je­doch die­se zur Gel­tend­mach­ung, Aus­ü­bung o­der Ver­teidigung von Rechts­an­sprü­chen be­nö­ti­gen oder Sie ge­mäß Art. 21 DSGVO Wi­der­spruch ge­gen die Ver­ar­bei­tung ein­ge­legt ha­ben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten, die Sie mir be­reit­ge­stellt ha­ben, in ei­nem struk­tu­rier­ten, gängigen und ma­schi­nen­lese­ba­ren For­mat zu er­hal­ten oder die Ü­ber­mittlung an ei­nen an­de­ren Ver­ant­wort­li­chen zu ver­lan­gen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre ein­mal er­teil­te Ein­willi­gung je­der­zeit mir ge­gen­ü­ber zu wi­der­rufen. Dies hat zur Fol­ge, dass ich die Da­ten­ver­ar­bei­tung, die auf die­ser Ein­wil­li­gung be­ruh­te, für die Zu­kunft nicht mehr fort­füh­ren darf und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei ei­ner Auf­sichts­be­hörde zu be­schwe­ren. In der Re­gel kön­nen Sie sich hier­für an die Auf­sichts­be­hör­de Ihres üb­li­chen Auf­ent­halts­or­tes oder Ar­beits­plat­zes o­der mei­nes Kanz­lei­sit­zes wen­den.
4. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten auf Grund­la­ge von be­rech­tig­ten In­te­res­sen ge­mäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO ver­ar­bei­tet wer­den, ha­ben Sie das Recht, ge­mäß Art. 21 DSGVO Wi­der­spruch ge­gen die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten ein­zu­le­gen, so­weit da­für Grün­de vor­lie­gen, die sich aus Ihrer be­son­de­ren Si­tu­a­tion er­ge­ben o­der sich der Wi­der­spruch ge­gen Direkt­wer­bung rich­tet. Im letz­te­ren Fall ha­ben Sie ein ge­ne­rel­les Wi­der­spruchs­recht, das oh­ne An­ga­be ei­ner be­son­de­ren Si­tu­a­tion von uns um­ge­setzt wird. Möch­ten Sie von Ih­rem Wi­der­rufs- oder Wi­der­spruchs­recht Ge­brauch ma­chen, ge­nügt ei­ne E-Mail an info[at]ra-maletzki.de.

5. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.
Durch die Wei­ter­ent­wick­lung mei­ner Web­site und An­ge­bo­te da­rü­ber o­der auf­grund ge­än­der­ter ge­setz­lich­er be­ziehungs­wei­se be­hördl­icher Vor­ga­ben kann es not­wen­dig wer­den, die­se Da­ten­schutz­er­klä­rung zu än­dern. Die je­weils ak­tuel­le Da­ten­schutz­er­klä­rung kann je­der­zeit auf mei­ner Web­site ein­ge­se­hen wer­den.